Erasmus Siegel 2010 Comenius Siegel 2010

Suche

Wettbewerb 2009/10

| Bild: |

anmelden

Lesen

| Bild: |

anmelden
19.01.2010

Eure Wettbewerbsbeiträge

Innovative Schulen, florierende Wirtschaft, keine Arbeitslosigkeit oder…? Zeigt uns in unserem neuen Wettbewerb, wie viel Zukunftsforscher in euch steckt. Wie leben die Menschen in Ost und West im Jahr 2020? Wo seht ihr euch und eure Heimat in der Zukunft? Was hat sich verändert, was ist geblieben?

Erstellt dazu eine Präsentation mit euren Visionen, Ideen und Wünschen. Erlaubt sind alle Medienformate: Ihr könnt eine Powerpoint-Präsentation erstellen, in der ihr zum Beispiel neben Text auch Bilder, Filme oder Videos implementiert. Diese sollte zwischen 15 bis 30 Seiten haben. Es sind aber auch Hörspiele oder kleine reale oder animierte Videoclips möglich. Diese sollten mindestens drei Minuten lang sein.

Inhalte
Wählt am besten ein Thema, dass euch interessiert und euch betrifft. Dies kann beispielsweise sein:

  • Wie sieht die Arbeitsplatzsituation in meiner Region aus, und wie könnte sich die Situation im Jahr 2020 darstellen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um das Problem der Abwanderung zu lösen?
  • Wie kann meine Region für Touristen noch attraktiver werden?
  • Wie kann Schule im Jahr 2020 aussehen, welche die Bedürfnisse der Menschen in eurer Region noch stärker im Blick hat?

Struktur
Ganz gleich ob Powerpoint, Audio- oder Videoclip, folgende Punkte solltet ihr in ansprechen:

  • Stellt euch/eure Klasse vor.
  • Was sollte man über euer Dorf, eure Stadt, eure Region wissen?
  • Wie stellt sich die Gegenwart in eurer Region dar?
  • Was sind die Potenziale eurer Region? Wo stecken bereits Innovationen und gute Ideen?
  • Wie könnte sich eure Region in den nächsten zehn Jahren weiterentwickeln?
  • Welche Möglichkeiten habt ihr, auf diese Entwicklungen Einfluss zu nehmen?
  • Wie könnte sich eure Region, eure Stadt, euer Dorf im Jahr 2020 präsentieren?
  • Was ist euch noch zu diesem Thema wichtig?

Achtet darauf, dass ihr bei Bildern, Fotos, Filmen, Tönen, Texten usw., die nicht von euch stammen, angebt, woher ihr diese habt (Quellenangabe).

Alle Informationen zur Teilnahme könnt ihr auch noch einmal in unserer Wettbewerbsbroschüre nachlesen. Diese findet ihr hier.